Wissenschaftler kommen zu Wort
Euer Flehen und Bitten zum Herrgott war nicht umsonst.
Euer Flehen und Bitten zum Herrgott war nicht umsonst. Bruno Gröning
zurück

Alle Belastungen waren mit einem Schlag verschwunden

Bericht von Frau M. H. (2008)
Im September 2005 wurde bei mir von ärztlicher Seite eine schwere Depression festgestellt, die durch einen traumatischen Unglücksfall in meiner Familie ausgelöst worden war. Damals war ich 31 Jahre alt.

Für mich folgten zwei harte Jahre des Leidens

Meine Lebenskraft und alle Freude verschwanden. Ich lebte in ständiger Angst und bekam Panikattacken. Obwohl ich zahlreiche Ärzte und Psychologen aufsuchte und auch Medikamente einnahm, verschlechterte sich mein Zustand bis ins Unerträgliche. Im Juni 2007 war ich körperlich und seelisch am Ende. Ich konnte das Leben nicht mehr ertragen und erkannte, dass mir aus diesem Elend nur noch Gott heraushelfen konnte.

Ich ging zu einer Marienkapelle und betete zur Mutter Gottes

Ich ging zu einer Marienkapelle und betete zur Mutter Gottes so innig, wie es mir in diesem Zustand noch möglich war, und bat sie um ihre Fürsprache bei Gott.

Zwei Tage später sprach ich mit einer Bekannten und schilderte ihr meine verzweifelte Lage. Sie beruhigte mich und erzählte vom Bruno Gröning-Freundeskreis und von der Hilfe, die ich durch Bruno Gröning von Gott erlangen könne. Ich wurde noch am selben Nachmittag in die Lehre Bruno Grönings eingeführt. Während der Einführung bemerkte ich einen starken Druck am Kehlkopf, der immer stärker wurde. Es folgte ein Ziehen in den Beinen und ein anschließendes Kribbeln in den Fingern, das sich ganz leicht und schön anfühlte. Alle Belastungen waren mit einem Schlag verschwunden. Ich war überglücklich und spürte in meinem Innersten, dass Gott es war, der mir geholfen hatte.

Ich bin so dankbar

Seitdem stelle ich mich mehrmals täglich auf den Heilstrom ein und besuche regelmäßig die Gemeinschaftsstunden. Zu der Spontanheilung von der Depression habe ich nach ein paar Monaten noch eine Heilung von Nikotinsucht und viele andere Hilfen erfahren. Ich bin so dankbar dafür, dass ich durch die Lehre Bruno Grönings und den Freundeskreis die Liebe Gottes spüren und erleben darf.