Wissenschaftler kommen zu Wort
Es gibt kein 
Unheilbar! 
Gott ist der 
größte Arzt.
Es gibt kein
Unheilbar!
Gott ist der
größte Arzt.
Bruno Gröning
zurück

„Es gibt kein Unheilbar – Gott ist der größte Arzt!“

Diese und ähnliche Worte rief Bruno Gröning den Hilfesuchenden zu, die im Jahre 1949 zu Tausenden zu ihm strömten. Es geschah Unfassbares: Lahme konnten wieder gehen, Blinde wieder sehen, ... Die Kunde von den Heilungen breitete sich aus wie ein Lauffeuer, unter den vom Zweiten Weltkrieg gezeichneten Menschen.
Die Medien machten daraus eine Sensation.

Jahrzehnte sind inzwischen vergangen, aber die Lehre Bruno Grönings geriet nicht in Vergessenheit. Hilfen und Heilungen geschehen in zunehmender Zahl weiterhin, heute sogar weltweit und von Ärzten geprüft, kommentiert und dokumentiert.

Die Heilungen erweisen sich als dauerhaft und sind mit medizinischen Methoden real nachweisbar. Heilung auf dem geistigem Weg durch die Lehre Bruno Grönings ist im Vergleich zu den Methoden der Medizin etwas völlig Neues.

Wie können solche Heilungen geschehen?

Bruno Gröning sagte: „Meine Heilungen beruhen auf einer innerhalb der göttlichen Ordnung der Natur liegenden Kraft und nicht auf einer Durchbrechung von Naturgesetzen.“

Die Tatsache, dass jeder Mensch sich selbst von der Wirkung dieser Kraft überzeugen kann, hat inzwischen weltweit eine breite Erfahrungsbasis und großes Vertrauen in die Lehre Bruno Grönings geschaffen. Die alte Volksweisheit: „Wer heilt, hat recht!“ ist entscheidend, auch wenn dies mit Kenntnissen der konventionellen Wissenschaft nicht erklärbar ist.